Der Konnektor stellt technisch den Zugang zur Telematikinfrastruktur her, indem er eine sichere Verbindung über ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) herstellt. Er kann, wie das eHealth-Kartenterminal, vor Ort eingerichtet werden oder auch in einem


In der Gesundheitsbranche spielen die Themen Sicherheit und Datenschutz eine große Rolle. So auch in der Telematikinfrastruktur, denn sie dient als Speicher- und Verarbeitungsort für die Gesundheitsdaten Ihrer Patient:innen. Diese Daten sind sehr sensibel


Mit der elektronischen Patientenakte (kurz ePA) soll die analoge Dokumentation von Patient:innendaten in eine digitale Form überführen. Patient:innen können ihre Daten nun in der ePA zentral speichern und Ärzt:innen und Therapeut:innen zur Verfügung stellen.


Das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM) war das erste große Projekt der Telematikinfrastruktur. Bis zur Einführung des VSDM konnten die Stammdaten von Versicherten zwar von der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) gelesen werden, jedoch nicht aktualisiert bzw. angepasst werden. Ziel


Die Institutionskarte SMC-B (Security Module Card Typ-B) dient der digitalen Identifizierung von Institutionen, also Praxen und Betrieben, innerhalb der Telematikinfrastruktur. Sie ermöglicht sowohl die sichere Arbeit in der TI als auch den geschützten Zugriff auf


Der elektronische Heilberufsausweis (kurz eHBA) ist eine Karte, die zur Authentifizierung von Leistungserbringer:innen innerhalb der TI genutzt wird. Sie ermöglicht es Ihnen, sich als leistungserbringende Person sicher auszuweisen und bestimmte Tätigkeiten in der TI


Sie wollen sich an die Telematikinfrastruktur anschließen, sind aber unsicher, welche Anschlussmöglichkeiten es gibt. Lesen Sie in unserem Info-Artikel, welche TI Anschlussarten es gibt und welche Vorteile diese jeweils bieten.  Der Anschluss an die


Damit die Anbindung an die Telematikinfrastruktur reibungslos funktioniert braucht es sowohl Hardware, als auch Software. Wir stellen die wichtigsten Komponenten kurz vor und erklären, wie die Refinanzierung für einzelne Berufsgruppen geregelt ist.Das sind die


Zugang zur Telematikinfrastruktur haben nicht nur einzelne Personen, die sich mit ihrem elektronischen Heilberufsausweis (eHBA) digital identifizieren können, sondern auch Institutionen. Damit neben Einzelnen auch diese Institutionen sicher innerhalb der TI arbeiten und auf


Das TI-Netzwerk hat es sich zum Ziel gesetzt, eines der sichersten Netzwerke der Welt zu werden. Datenschutz ist daher eines der Kernelemente, denn hier geht es nicht um irgendwelche Daten, sondern um höchstpersönliche Gesundheitsdaten